Weingut Leth

Weingut Leth

Der Wagram, das ist einzigartiges Löss-Terroir, Grüner und Roter Veltliner, das sind seine kongenialen Rebsorten. Genau darauf konzentriert sich das Weingut der Familie Leth, denn nahezu zwei Drittel der etwas mehr als 50 ha großen Rebfläche ist den beiden Sorten vorbehalten. Ergänzt wird das Sortiment noch mit Riesling, Zweigelt und den Burgundersorten.

„Große Weine entstehen nur unter der Voraussetzung von gesunden Reben und intakter Umwelt, wir respektieren das und deshalb haben wir uns auch für die Umstellung auf biologische Wirtschaftsweise entschieden“ erklärt Franz Leth jr. der als dritte Generation nun daran geht das Weingut in die Zukunft zu führen. „Weil wir auch sonst alle Betriebsabläufe ökologisch ausgeglichen gestalten, haben wir schon seit einigen Jahren die Zertifizierung „Nachhaltig Austria“ erhalten, fügt er noch hinzu.

Wenn Franz Leth jr. über seine Weinphilosophie spricht, dann lautet die kurz und bündig so: „Zu allererst mache ich Weine die ich selber gerne trinke und bin nur dann zufrieden, wenn sie diesen Anspruch hundertprozentig erfüllen“. Daher haben hochgetönte Fruchtbomben keinen Platz im Sortiment, der Grüner Veltliner soll im traditionellen Stil würzig, der Rote Veltliner dicht und cremig und der Riesling mineralisch und langlebig sein. Eben Weine mit Ausdruck und Charakter.

Schon die leichteren Vertreter der "Klassik" Serie überzeugen durch typische Würze, klaren Sortencharakter und finessenreiches Trinkvergnügen. Welches Potential aber in jedem Jahrgang steckt, das zeigen dann die Einzellagenweine, jene aus den Top-Rieden sind als „Erste Lagen“ der Österreichischen Traditionsweingüter klassifiziert. Von dort kommen komplexe, hochreife Gewächse mit dichtem Körper und feinster Mineralität.

Das Top-Qualitätsniveau der gesamten Weinpalette spiegelt sich auch in der Fachpresse wider, das Weingut findet sich in allen österreichischen Weinführern (Falstaff, Vinaria, A la Carte, Gault Millau, Wein.pur) mit Spitzenbewertungen. Da man auch in der Vermarktung nicht untätig geblieben ist, werden heute rund zwei Drittel der Produktion in über 20 Exportländern verkauft, am österreichischen Heimmarkt schätzen vor allem die Gastronomie sowie Privatkunden die Weine aus dem Hause Leth.

Weingut Leth: 4 Produkte

Filter

Alle Preise inkl. MwSt.