Weingut Leo Aumann

Weingut Leo Aumann

Tribuswinkel

Das Weingut Leo Aumann steht seit Jahrzehnten für Qualität auf höchstem Niveau. Zahlreiche Auszeichnungen zeichnen die hohen Ansprüche, die Leo Aumann sich selbst auferlegt, aus. Die Weine von Leo Aumann sind in ganz Österreich in der Gastronomie und Hotellerie zu finden. Aber auch über die Grenzen hinaus ist Leo Aumann ein Begriff.

Die Weingärten erstrecken sich vom kleinen Ort Tribuswinkel aus in alle Himmelsrichtungen. Bekanntheit erlangte Leo Aumann erstmals mit dem berühmten Harterberg Cuvée. Dieser ist ein fixer Bestandteil im Premium Sortiment des Weingutes. Wobei Leo Aumann betont, dass Harterberg und Badener Berg nur in den Jahren mit den besten klimatischen Bedingungen vinifiziert werden.

Die Thermenregion mit ihren vielfältigen geologischen Gegebenheiten, den Hanglagen am Rande des Wienerwaldes, bietet Leo Aumann die Möglichkeit eine große Bandbreite an Weinen zu keltern – von leichten frischen Weißweinen, über die autochthonen Sorten Rotgipfler und Zierfandler, unkomplizierten Rotweinen bis hin zu den vielfach ausgezeichneten Premium Weinen Harterberg und Badener Berg.

Die Sorten Rotgipfler und Zierfandler sind nur in der Thermenregion auf zirka je 100 ha zu finden. Leo Aumann unterscheidet beim Rotgipfler nochmals in die Lagen Flamming und Wiege, die sich im Lesezeitpunkt, im Ausbau und der Stilistik unterscheiden. Der Zierfandler ist auch als Spätrot bekannt, da die Trauben sehr spät reifen und sich leicht rötlich verfärben. Die Lagen von Zierfandler befinden sich in Gumpoldskirchen beim Freigut Thallern, Wiege und Flamming sind am Badener Berg zu finden. Der Badener Berg grenzt direkt an den Wiener Wald und liegt auf zirka 300 Meter Seehöhe. Kühle Nächte und warme Tage ergeben ein perfektes Mikroklima für eine späte Reife. Der Harterberg liegt zirka 5 km südlich vom Badener Berg auf rund 230 m Seehöhe.

Seit einigen Jahren konzentriert sich Leo Aumann auf den Ausbau seiner Weine nach Lagen. Damit kann er die Lagenunterschiede in Lesezeitpunkt, Verarbeitung und Ausbau hervorragend herausarbeiten. Diese machen sich besonders in Geschmack und Lagerfähigkeit bemerkbar. Einige Beispiele sind Rotgipfler Ried Flamming, Rotgipfler Ried Wiege, Zierfandler Ried Hofbreite, Sankt Laurent Ried Ronald, Pinot Noir Ried Bockfuss, Zweigelt Ried Oberkirchen.

Anschrift:
Weingut Leo Aumann
Oberwaltersdorferstrasse 105
2512 Tribuswinkel
02252 80502
www.aumann.at

Weingut Leo Aumann: 3 Produkte

Filter

Alle Preise inkl. MwSt.