Anita Münz

Jedes Stück ist eine Überraschung, jedes Stück ein Unikat.

In ihrer Werkstätte im 7. Bezirk in Wien entwirft und produziert Anita Münz seit über 25 Jahren ihre Schmuckstücke aus Horn. Jedes ist handgearbeitet, ein Unikat und unverwechselbar aufgrund seiner einzigartigen Maserung. Das Material, das Anita Münz verwendet, kommt von afrikanischen Zebu- und Watussirindern, die lange, farbenprächtige Hörner haben. Die klare und reduzierte Formensprache der Künstlerin, inspiriert von der Architektur der klassischen Moderne, lassen das Horn optimal zur Geltung kommen.

Das Material wird unter Hitze in die gewünschte Form gebracht, geschnitten, geschliffen und poliert, bis das Schmuckstück nach 30 bis 40 Arbeitsschritten bereit ist, die Werkstatt zu verlassen. Diese Sorgfalt und Einzigartigkeit zeigt sich in jedem einzelnen Schmuckstück von Anita Münz. Ihre Manufaktur ist ein Stück Wiener Handwerk mit erstklassigem Design.

Neben dem Entwurf ist Anita Münz auch das Handwerk und hohe Qualität in der Ausführung wichtig. An eigens für die Verarbeitung von Horn entwickelten Maschinen fertigt die Künstlerin die Schmuckstücke an. Viele Entwürfe sind bereits zu Klassikern geworden, wie auch die in der Edition "Die Presse" verkauften Hornarmreifen.

Anita Münz: 3 Produkte

Filter

Alle Preise inkl. MwSt.