Die Raumelfen

Ihr Credo: „Geht nicht, gibt’s nicht!“

Der Name ist Programm: Die Raumelfen zaubern individuelle Wohnräume, die vom Kleinkind- bis ins
Teeniealter mitwachsen.
Es heißt, wenn sich Frauen zusammentun, entstehen besondere Dinge – bei diesen beiden Damen trifft es jedenfalls zu: Sie sind erfolgreiche Geschäftspartnerinnen und Schwestern: Die Raumelfen Alexandra Schnögass-Mück und Nicola Daxberger haben sich der Gestaltung von coolen sowie praktischen Kinderzimmern verschrieben. Schnögass-Mück als gelernte Architektin und Mutter von drei Kindern, Daxberger als Marketing- und Kommunikationstalent und Accessoire- Scout. Im achten Wiener Bezirk führen sie zwei Showrooms, wo sie exklusive Möbelmarken,etwa aus Spanien, Italien und Dänemark zeigen, und wo sie an ihren Entwürfen tüfteln. Die ausgewählten Möbel sind multifunktional. Sie wachsen mit dem Kind mit und können problemlos bis ins Teenie-Alter erweitert werden. Durch lang jährige Erfahrung wissen die Schwestern inzwischen, worauf es ankommt. „Der Fokus unserer Arbeit liegt klar auf individueller Kreation und persönlichem Service“, so Daxberger. Bei der Gestaltung des Kinderzimmers mittels 3D-Planung wird genau hingeschaut, „wer die Kinder betreut, was gut funktioniert, wie der Ablauf der Familie ist und wo die Problemstellen sind – denn jedes Kind ist anders und hat andere Bedürfnisse“, sagt Daxberger. Schließlich lautet der Raumelfen oberstes Gebot: „Wir gehen auf Augenhöhe des Kindes. Ein Kind nimmt Höhen und Größen ganz anders wahr. Daher gibt es Kindermöbel und nicht geschrumpfte Möbel für Erwachsene, denn ein Kinderzimmer muss viele Funktionen und Bedürfnisse erfüllen: Schlafen, Lernen, Spielen und Freunde treffen!“

Die Raumelfen: 2 Produkte

Filter

Alle Preise inkl. MwSt.