Domäne Wachau Grüner Veltliner Federspiel Terrassen 2018

Ausgewogen und sehr typisch

  • Aromen nach grünem Apfel
  • erfrischende Säure
  • 12,5% Vol.
  • € 9,20

inkl. 20% MwSt. zzgl. Versand

Auf Lager

Inhalt: 1 Stk.

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: 401.850

  • Aromen nach grünem Apfel
  • erfrischende Säure
  • 12,5% Vol.

Beschreibung

Herkunft und Terroir
Herkunftsgebiet ist die gesamte Wachau mit ihrem besonderen Mikroklima und Urgesteinsboden. Nur Trauben von steilen Terrassen-Weingärten werden für diesen Wein verwendet. So wird ein klarer und einheitlicher Wachauer Weintil mit viel Frucht erlangt.

Rebsorte
Grüner Veltliner ist die wichtigste Rebsorte in Österreich mit ca. 1/3 Anteil an der Gesamtfläche. In der Wachau erhöht sich der Grüne Veltliner-Anteil auf über 50%, ebenso bei der Domäne Wachau. Eine Vielfalt an Stilen kann aus dieser Rebsorte produziert werden, so auch mittelgewichtige Weißweine wie dieses Federspiel.

Weinstil
Federspiel-Weine haben einen maximalen Alkoholgehalt von 12,5%, werden per Hand gelesen und dürfen nicht aufgebessert werden. Der Name Federspiel stammt von der Falkenjagd, die in der Wachau sehr beliebt war. Das Falkensymbol steht für die rassige Eleganz dieser trockenen Weißweine. Federspiel® ist eine geschützte Marke des Vereins Vinea Wachau Nobilis Districtus e.V.

Vinifizierung
Die Reben werden in klassischer Hocherziehung bearbeitet und mit einem Durchschnittsertrag von ca. 8.000 kg pro Hektar händisch geerntet. Der Erntezeitpunkt war Ende September bis Anfang Oktober. Ein modernes Traubenübernahmesystem ermöglicht eine genaue Selektion von absolut gesundem Traubenmaterial. Die Pressung erfolgte in pneumatischen Tankpressen, anschließende kontrollierte Gärung und Ausbau in Edelstahltanks. Eine dezent reduktive Handhabung garantiert einen frisch-fruchtigen Wein mit Struktur.

Weinbeschreibung
Leuchtendes Grüngelb; ausgeprägter Duft in der Nase mit Aromen nach grünem Apfel und weißem Pfeffer, etwas Mango und zarte Kräuternoten; mittelgewichtig am Gaumen mit einer erfrischenden Säure, harmonisch und saftig mit fruchtbetontem und würzigem Abgang. Ein charakteristisches Federspiel vom Grünen Veltliner, ausgewogen, balanciert und sehr typisch.

Genuss
Ideal gut gekühlt aus dem Kühlschrank bei ca. 9°C. Der Wein ist jung zu trinken, hat aber auch 2-3 Jahre Lagerpotential. Passt hervorragend zu gebackenen Gerichten wie Wiener Schnitzel, zu Geflügel und diversen Fischgerichten.

Säure: 5,8%
Restzucker: 1 g/l

Weinbauregion: Wachau
Rebsorte: Grüner Veltliner
Passt zu...: Fisch & Meeresfrüchte, Gebackenes

Domäne Wachau