„Die Presse“

Wiener Stadtbauern

Die Wiener Nahversorger im Porträt
„Die Presse“

Wiener Stadtbauern

€ 25,00 
€ 25,00 
€ 2500

Zum Produkt

Wien und die Bauern – nur auf den ersten Blick ein Widerspruch: Tatsächlich mangelt es unserer Hauptstadt keineswegs an Nahversorgern. Mehr als 600 landwirtschaftliche Betriebe sind es aktuell. Karin Schuh und Clemens Fabry machen sich für ihr erstes gemeinsames Buch auf, um 20 engagierte Bäuerinnen und Bauern zu besuchen und ihre besten Produkte kennenzulernen. Vom Weinbauern bis zum Feigenhof, vom Imker bis zum Schweinezüchter – in persönlichen Porträts, ansprechenden Fotos, mit passenden Rezepten und Bezugsquellen wird die »Landwirtschaft ums Eck« vor den Vorhang geholt.

Karin Schuh
Wiener Stadtbauern
Begegnungen – Produkte – Rezepte
Fotos: Clemens Fabry
Broschur
18,5 x 21,5 cm; 160 Seiten
ISBN 978-3-222-14019-8
Pichler Verlag

Manufaktur

„Die Presse“

Gegründet als Tageszeitung in den bewegten Zeiten zur Mitte des 19. Jahrhunderts, auf Seiten von Befreiung und Veränderung, wurde „Die Presse“ durch professionellen Journalismus mit hohem Anspruch in ganz Europa groß. Heute stellt sich „Die Presse“ als Medienmarke den Herausforderungen einer Gesellschaft in Transformation und bedient sich dabei jener Stärke, die sie seit über 165 Jahren ausmacht: des unabhängigen Qualitätsjournalismus. Groß geworden in Blattform, kann „Die Presse“ heute glaubhaft auf allen Plattformen agieren. Sie begleitet, beschreibt, analysiert, durchdringt und erklärt – immer im Jetzt lebendig.