Destillerie Farthofer

Josef Farthofer repräsentiert bereits die fünfte Generation in der Schnapsbrenner-Familie. Unter seiner Führung entstand eine Bio-Destillerie mit herausragenden Produkten.
Mit einem Paukenschlag betrat Josef Farthofer die internationale Spirituosenbühne. Öhling mussten die Juroren der Londoner International Wine and Spirits Competition erst im Atlas suchen. Doch am Ergebnis war für sie nicht zu rütteln, ein Mostviertler Nobody hatte die Finnen, Polen und Russen entthront und den weltbesten Wodka erzeugt. Das war 2012 und seither ist die Familie "O“, wie Farthofer seine Serie an internationalen Spirituosen in Bioqualität nennt, gewachsen.

Die Anstrengung des Gründers der Mosterlebniswelt Mostelleria zahlt sich aus, vergangenen Monat kürte das deutsche Barmagazin "Mixology“ den "O“-Gin zum besten Produkt der deutschsprachigen Welt. So sehr die internationalen Spirituosen Farthofers Namen bekannt gemacht haben, so eifrig tüftelt er auch an den Mostviertler Spezialitäten. Sein fassgereifter Mostello aus Birnensaft und -brand etwa ist der Liebling des Brenners. Und dann gibt es ja noch den Bergheuschnaps, für den das Gras der Wiese, durch die der junge Josef gestromert ist, zum Brand veredelt wird.



 

Ihr Ansprechpartner

Destillerie Farthofer
Öhling 35
3362 Öhling

T +43 7475 53674
F +43 7475 53674 2222

office@destillerie-farthofer.at
www.destillerie-farthofer.at

Manufakturen und Partner

Austria Trend Parkhotel Schönbrunn

Kulinarik, Wien
Frühstücken in imperialer Atmosphäre wie einst des Kaisers Gäste

illy

Kulinarik, Wien
Italienische Kaffeekultur

Champagne Taittinger

Winzer, Reims
Finesse, Leichtigkeit und Eleganz.