Weiberwirtschaft Wiederstein "Blaufränkisch wie damals" Spitzerberg 2012

  • floral
  • mineralische Eleganz
  • 12% vol.
  • € 24,90

inkl. 20% MwSt. zzgl. Versand

Dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar! Leider haben wir momentan keine Informationen darüber, wann dieses Produkt wieder verfügbar sein wird. Klicken Sie auf den Button „Benachrichtigen sobald verfügbar“ unten und wir informieren Sie umgehend, sobald das Produkt wieder verfügbar ist.

Auf meine Wunschliste

Art.-Nr.: 401508, Inhalt: 1 Stück

  • floral
  • mineralische Eleganz
  • 12% vol.

Beschreibung

Blaufränkisch mit floraler, mineralischer Eleganz

Limitiert auf 600 Flaschen pro Jahr

Gedanken der Winzerin: „Wenn es eine Zeitmaschine gäbe und ich in der Zeit um 150 Jahre zurückreisen würde, könnte ich meinen Beruf ausüben? Welche Bedingungen würde ich vorfinden? Wie wurde Wein damals gemacht und wie hat Wein damals wohl geschmeckt?
Der Blaufränkisch wie damals ist die kostbare Antwort auf diese Fragen. Reduzierte Konzentration auf das Wesentliche. Von Hand gelesene Traubenselektion, zum Teil entrappt, Fußgestampft, spontan vergoren, geschaufelt oder mit der Erdanziehungskraft übers Gefälle befördert. Im großen Holzfaß 2 bis 4 Jahre gereift,
unfiltriert in Flaschen gefüllt, die wiederum in ruhiger Kelleratmosphäre reifen durften.
Das von meinem Onkel, im Buchdruck erstellte Büttenpapieretikett wird händisch mit Leim geklebt, die Flasche danach versiegelt und gewickelt. Jede einzelne Flasche ist mit einer Nummer der limitierten Auflage von 600 Flaschen versehen. Jede Flasche ist ein einzigartiges Unikat u nd Zeugnis ehrlicher Handwerkskunst."

Produzent: Weiberwirtschaft Wiederstein
Jahrgang: 2012
Gebiet: Göttlesbrunn, Carnuntum, Niederösterreich
Ried: Spitzerberg
Sorte: Blaufränkisch
Alkoholgehalt: 12 %
Restzuckergehalt: 0,5 g/l
Menge: 0,75 l
Literpreis: € 33,20
Enthält: Sulfite

Weinbauregion: Carnuntum
Rebsorte: Blaufränkisch
Passt zu...: Rotes Fleisch
Geschmacksnoten: mächtig & vollmundig
Anlässe: Die speziellen Anlässe

Weiberwirtschaft Wiederstein