Weingut Frank

Weingut Frank Probierpaket

Weißweine aus dem Weinviertel vom Weingut Frank
Weingut Frank

Weingut Frank Probierpaket

€ 29,90 
€ 29,90 
€ 2990


Lieferbar in 5 Werktagen

30 Tage Rückgaberecht

Zum Produkt

Das Paket beinhaltet:
- 1x Weißburgunder Adamsbergen 2015
- 1x Riesling Alte Reben 2015
- 1x Grüner Veltliner Johannesbergen 2015


Dieses Paket beinhaltet

Riesling Alte Reben 2015

Williamsbirne und Honigmelone, dazu reifes, saftiges Steinobst. Am Gaumen hochkonzentriert durch den hohen Säuregehalt; aber auch sehr schön ausbalanciert.

Produzent: Weingut Frank
Jahrgang: 2015
Gebiet: Weinviertel, Niederösterreich
Sorte: Riesling
Passt zu... Fisch & Meeresfrüchte, Asiatisch & Scharf
Alkoholgehalt: 13,5 %
Restzuckergehalt: 7,9 g/l
Menge: 0,75 l
Literpreis: € 21,33
Enthält: Sulfite


Grüner Veltliner Johannesbergen 2015

Löwenzahn-Wiese, Gewürzstrauß, Honig. Am Gaumen fein ziseliert, präzise. Cremig, lang.

Produzent: Weingut Frank
Jahrgang: 2015
Gebiet: Weinviertel
Sorte: Grüner Veltliner
Passt zu... Hausmannskost, Fisch & Meeresfrüchte
Alkoholgehalt: 13 %
Restzuckergehalt: 2 g/l
Menge: 0,75 l
Literpreis: € 12,80
Enthält: Sulfite



Weißburgunder Adamsbergen 2015

Die Cool-Climate-Lage „Adamsbergen“ war schon fast vergessen. Das Weingut Frank hat sie wieder bepflanzt, denn auf diesem kargen Boden gedeihen Burgunder, die Kraft und Eleganz in sich vereinen.
Hawaii-Ananas, exotischer Touch, seidig, geschmeidig, elegant, volle Kraft voraus.

Auf einen Blick:
Produzent: Weingut Frank
Jahrgang: 2015
Gebiet: Weinviertel, Niederösterreich
Sorte: Weißburgunder
Passt zu... Hausmannskost
Alkoholgehalt: 13,5 %
Restzuckergehalt: 5,8 g/l
Menge: 0,75 l
Literpreis: € 26,53
Enthält: Sulfite


Manufaktur

Weingut Frank

Die Familie Frank bewirtschaftet rund um Herrnbaumgarten 21 ha Rebfläche. Dabei konzentrieren sie sich auf die Klassiker der Region: vornehmlich Grüner Veltliner, daneben die Burgundersorten, Zweigelt und Riesling.

Herrnbaumgarten liegt im nordöstlichen Weinviertel – einem kühlen Weinbaugebiet mit zwei gegensätzlichen Bodentypen: Einerseits karge, kalkreiche, steinige Böden – ideal für Burgunder und Riesling. Andererseits tiefgründige Lössböden – hier wachsen die Veltliner. Beste Voraussetzungen, um echte Cool-Climate-Weine zu vinifizieren.

Die Aufgabe von Harald Frank ist es, das schmeckbar zu machen: "Dafür brauche ich intakte, lebendige Böden und jede Menge Handarbeit im Weingarten." In den Rebzeilen wachsen und blühen unterschiedliche Kräuter, die Pollen sind ein Reservoir für die Ernährung der Nützlinge. "Vor einigen Jahren haben wir den sanften Rebschnitt eingeführt. Seitdem wachsen die Reben gleichmäßiger, alle Trauben reifen gleichzeitig. Noch deutlichere Vorteile erwarte ich aber in 30 oder 40 Jahren – dann sollen die inzwischen alten Reben noch vitaler sein, sie werden für die nächste Generation noch interessantere Weine hervorbringen."

Viele Handlungen in der Landwirtschaft wirken sich erst nach langer Zeit aus. Umso wichtiger ist der verantwortungsvolle Umgang mit der Natur und mit den Böden. Diese müssen auch den nächsten Generationen gesund übergeben werden. Weinbau versteht Harald Frank als Handwerk: "Ich bin weder Künstler noch Magier, sondern Bauer und Handwerker."

Handlese und schonende Traubenverarbeitung sind bei allen Weinen selbstverständlich. Bei den Reserve-Weinen kommt noch eine lange Maischestandzeit und ein Ausbau der Weine im großen Eichenfass auf der Vollhefe bis zur Abfüllung dazu. Einen High-Tech-Keller braucht man im Weingut Frank dafür nicht. Aber viel Erfahrung, Beobachtung, übermitteltes Wissen. "Dafür probiere ich viel aus, mache Versuche mit Extremvarianten und besuche viele Winzer in Österreich oder in anderen Ländern", erklärt Harald Frank.