Weingut Lagler

Die Wurzeln des Weinbetriebes der Fam. Lagler gehen bis auf das Jahr 1789 zurück. Seit 2003 ist Karl Lagler jun. als Kellermeister für die Weine und zusammen mit Karl sen. für die Weingärten verantwortlich. Sein Ziel ist es „den Geschmack der Traube und der Lage im Wein wiederzufinden“.
Auf 13 Hektar Rebfläche wird im Hause Lagler klassisch naturnah und nachhaltig gearbeitet. Eine intensive Weingartenpflege, manuelle Ausdünnung der Trauben, späte und selektive Handlese ( keine bis kaum Botrytis) liefern Trauben, aus denen die wunderbar fruchtigen und authentischen Weine des Weinguts entstehen. Rund zwei Drittel der Weingärten sind terrassiert und liegen auf Urgesteins-Verwitterungsböden.
Die Veltliner stammen aus den Toplagen Burgberg (Federspiel), Steinborz und Axpoint. Die Riesling Smaragde vom Tausendeimerberg und Steinborz liefern sich jedes Jahr ein spannendes Duell um die Publikumsgunst. Bei der „Elisabeth“ Selection finden Weinliebhaber eine dichte, üppige Veltliner Essenz mit exotischer Fruchtaromatik mit hervorragendem Alterungspotential.
Wer die Weine verkosten will, kann das ohne Voranmeldung, täglich in Laglers Wein.kost.bar im, zum Weingut gehörenden 4-Sterne Hotel Garni Weinberghof machen.

Weingut Lagler: 2 Produkte

Filter

Alle Preise inkl. MwSt.