Weingut Schwarzböck

Der Antrieb von Rudolf und Anita Schwarzböck, jenem erfolgreichen Winzerpaar, das seit dem Jahr 2004 das Weingut in Hagenbrunn zusammen führt, ist die Leidenschaft zu authentischen, spannenden Weinen, die sie auf den Rieden des Bisambergs im südlichen Weinviertel zu erzeugen versuchen.

Das Gebiet ist geologisch vielfältig und für den Anbau vieler Sorten, allen voran Grüner Veltliner (Löss), Riesling und Burgunder (Flyschgestein) und Zweigelt (Mergel) prädestiniert. Durch den pannonischen Einfluss schmecken die Weine etwas geschmeidiger und nicht so säurebetont, als es oftmals vom Weinviertel erwartet wird.

Rudolf und Anita ergänzen sich perfekt und sie verfolgen beide einen hohen Anspruch. Der Erfolg gibt ihnen Recht, innerhalb weniger Jahre konnten sie das Weingut als Top-Betrieb etablieren. Rudolf, Weinbauer aus Überzeugung, fühlt sich in der Natur zuhause. Seine Begeisterung für die Reben und den Boden ist ungebrochen. Die Kellerarbeit ist ihm mehr ein notwendiges Übel. Anitas Steckenpferd ist hingegen die Kommunikation. Nach einer Werbeausbildung kümmert sie sich vor allem um die Kundenbetreuung und den Vertrieb.